Elm@r: Google-Produktdatei um den Zustand erweitern

Seit einigen Wochen verlangt Google-Base (Merchant Center), dass bei Produkten der Zustand (bzw. condition) angegeben wird. Dies führt dazu das die Übermittlung der Produkte von Elm@r für OS:Commerce an Google nicht mehr funktioniert. Mit zwei Änderungen in die Datei elmar_products.php kann man erreichen, dass bei dem Zustand immer neu übermittelt wird.

$froogle_spalten = array('product_url', 'name', 'description', 'price', 'condition', 'image_url', 'category', 'offer_id', 'instock', 'shipping', 'currency');
  case 'froogle':
    if (defined('FROOGLE_LANGUAGE_PARAM')) $productinfopage .= FROOGLE_LANGUAGE_PARAM;
       if ($free_shipping && $price >= MODULE_ORDER_TOTAL_SHIPPING_FREE_SHIPPING_OVER) {
         $versandkostenfroogle = 'DE:Versandkostenfrei:' . number_format(0, 2, '.', '');
        } else {
     if ($shipping_flat_status) {
           $versandkostenfroogle = 'DE:Versand pauschal:' . number_format($versandkosten, 2, '.', '');
        } else {
      $versandkostenfroogle = 'DE:Versand ab:' . number_format($versandkosten, 2, '.', '');
           }
      }
          $zeile = $productinfopage.$delimiter.
                field_to_csv($pn, 80).$delimiter.  // "Up to 80 characters will be displayed."
              field_to_csv($description, 65535).$delimiter.  // "Descriptions over 1000 characters may be truncated."
                    number_format($price, 2, '.', '').$delimiter.  // 1234.56i
                    'new'.$delimiter.
                  $prodimg.$delimiter.
                field_to_csv(str_replace('|', ' > ', $kategorie)).$delimiter.
              $pi.$delimiter.
                    ($product_info[LIEFERBARKEIT_FELDNAME] > 0 ? 'Y' : 'N').$delimiter.
               $versandkostenfroogle.$delimiter.
                     $currency;
         if (MANUFACTURERS_NAME)
         $zeile .= $delimiter.field_to_csv($manufacturer);
     $zeile .= $lineend;
    break;

Thunderbird Lightning mit dem Google Calendar verbinden

Thunderbird mit Lightning

Dank dem GData-Provider kann man Lightning mit dem Google Calendar verbinden. Ich habe das Ganze allerdings erst mit der aktuellen Lightning Version 0.9 zum laufen bekommen. Diese findet man auf dem FTP-Servers von Mozilla. Die bei Ubuntu 8.10 mitgelieferte Version 0.8 von Lightning ist für den aktuellen GData-Provider in der Version 0.5.1 leider zu alt. Des Weiteren sollte man bei Ubuntu darauf achten, dass vor der Installation von Lightning 0.9 das Paket „libstdc++5“ istalliert ist. Dies kann über Synaptic nachinstalliert werden. Falls es nicht installiert ist funktioniert Lightning nicht und man kann keine Kalender anlegen. Details zu dem GData-Provider sind im Wiki von Mozilla zu finden.