Installation des Citrix Clients (Receiver) unter Ubuntu 9.04

Leider ist auch der neue Citrix Client für Linux in der Version 11 vom 02.03.2009 (der ab jetzt Receiver heißt) nicht im apt repositorie von Ubuntu zu finden. Auch der Vorgänger in der Version 10.6 war dort nicht zu finden. Man kann die aktuelle Version des ICA-Clients aber von der Webseite www.citrix.de herunterladen und installieren. Bei Ubuntu 9.04 ist die Installation aber nach wie vor etwas schwieriger.

Abhängikeiten
Damit der ICA Client unter Ubuntu 9.04 funktioniert müssen die Pakete libmotif3 und libxaw7 installiert und mit sudo ln -s /usr/lib/libXm.so.3 /usr/lib/libXm.so.4 ein Softlink für die richtige Verknüpfung des Xaw (Athena Widgets tookit) gesetzt sein.

Installation
Ein Demovideo der Installation ist unter der URL http://citrix.utipu.com/app/tip/id/2543/ zu finden. Weitere Informationen für die Installation von Citrix unter Ubuntu sind unter der URL https://help.ubuntu.com/community/CitrixICAClientHowTo zu finden.

Installation eines ICA-Clients 10.6 unter Ubuntu 7.10

Leider ist der ICA-Client von Citrix nicht im apt repositorie von Ubuntu. Man kann aber die aktuelle Version des ICA-Clients von der Webseite www.citrix.de herunterladen und installieren. Bei Ubuntu 7.10 ist die Installation jedoch etwas schwieriger.

Abhängigkeiten
Damit der ICA Client unter Ubuntu 7.10 funktioniert müssen die Pakete libmotif3 und libxaw7 installiert sein.

Anpassung der Fonts
Bei Ubuntu 7.10 gibt es Probleme mit dem UTF-8 Fonts. Das führte dazu, dass der Client Umlaute nicht richtig darstellt oder sogar beim Start mit einem „Segmentation fault (core dumped)“ abstürzte. Dies konnte ich jedoch nach einer längeren Suche im Citrix Support Forum und im Ubuntu Forum lösen, indem ich in der Datei „/usr/lib/ICAClient/nls/de/UTF-8/Wfcmgr“ die Sektion „Wfcmgr*fontList:“ wie folgt geändert habe:


Wfcmgr*fontList:\
-*-helvetica-medium-r-normal--0-*-75-75-p-*-koi8-r;\
-*-helvetica-medium-r-*-*-*-120-75-75-*-*-iso8859-6;\
-*-helvetica-medium-r-*-*-*-120-75-75-*-*-*-*:
-*-gothic-medium-r-normal-*-*-120-*-*-*-*-ksc5601.1987-0;\
-*-ming-*-*-*-*-*-140-*-*-*-*-big5-0;\
-isas-fangsong ti-medium-r-normal--16-160-72-72-c-160-gb2312.1980-0;\
-*-arial-medium-r-*-*-*-120-75-75-*-*-iso8859-6;\
-*-kacstbook-medium-r-*-*-*-120-75-75-*-*-iso8859-6;\
-*-*-medium-r-*-*-*-120-75-75-*-*-*-*;\

Firefox/Mozilla
Falls Citrix über Firefox/Mozilla verwendert werden soll, muss auch noch das Plugins für Firefox/Mozilla aktiviert werden. Dies kann durch das setzen des folgenden Softlinks geschehen: „sudo ln -s /usr/lib/ICAClient/npica.so /usr/lib/mozilla/plugins/npica.so“.

Von Ubuntu 7.04 auf Ubuntu 7.10 aktualisierte Installationen
Bei Ubuntu 7.10 Installationen, die nicht frisch installiert, sondern von der Version 7.04 aus aktualisiert wurden, kann es zu Problemen mit den Pfaden der Fonts kommen. Wenn dies der Fall ist kann man zwar ICA-Verbindungen einrichten, diese aber hinterher nicht starten. Wenn man den Client mit dem Befehl „/usr/lib/ICAClient/wfcmgr“ über eine Shell gestartet hat sieht man den Output: „Cannot load font“. Dies liegt daran, dass sich der Pfad für die Fonts von „/usr/share/X11/fonts/“ auf „/usr/share/fonts/X11“ geändert hat und die Einträge in der Sektion „Files“ der Datei „/etc/X11/xorg.conf“ falsch sind. Diese müssen dann noch manuel angepasst werden.