Probleme mit GeForce 4 Ti 4200 nach Update auf Ubuntu 8.04

Leider musste ich nach einem Update von Ubuntu 7.10 auf 8.04 feststellen, dass auf einem meiner Computer die Konfiguration des X-Servers nicht mehr stimmte. Bei dem ersten Booten der neuen Version erhielt ich eine Warnung, dass nur der Betrieb im “Low Graphics Mode” möglich sei und ich meine Auflösung selber einstellen solle. Ich habe also in dem Dialog meinen Bildschirm, den gewünschten Treiber und die gewünschte Auflösung eingestellt, doch nachdem Gnome gestartet war, war die Auflösung noch immer auf 800*600. Die Einstellung wurde also nicht übernommen.
Erst als ich den X-Server mit sudo dpkg-reconfigure xserver-xorg neu konfiguriert hatte lief Gnome wieder in meiner eigentlichen Auflösung von 1280*1024. Allerdings ohne 3D-Unterstützung, sprich nicht mit dem nvidia Treiber.

Nach einer längeren Suche fand ich den folgenden Forumsbeitrag, der genau mein Problem beschreibt:
http://forum.ubuntuusers.de/topic/168750/?p=1362778#1362778

Leider hat bis jetzt aber keiner eine Lösung geposted, die funktioniert.