Tausch einer defekten Festplatte in einer Synology NAS

Wie so häufig in letzter Zeit, saß ich diese Woche im Homeoffice und arbeitete vor mich hin. Plötzlich ertönte ein lauter Signalton. Ich war zunächst erschrocken und stellte dann fest, das dieser von meinem NAS (Network Attached Storage) kam. Mein NAS ist eine Disk Station DS416play von der Firma Synology, die ich vor drei Jahren gekauft habe. Dies ist ein NAS mit 4 Festplatten, dass genug Performance für das Abspielen eines 4k Videos bietet. Es gibt von Synology aber auch noch diverse andere Disk Stations, die sich alle ähnlich bedienen lassen. Hier mal ein Link zu einigen Modellen bei Amazon.

Ein Blick auf den DSM (DiskStation Manager) meiner Disk Station zeigte mir, dass eine der vier Festplatten des Gerätes ausgefallen ist.

Zum Glück habe ich auf der Disk Station ein SHR eingerichtet. SHR ist die Abkürzung für „Synology Hybrid RAID“ und ist ein spezielles, von der Firma Synology entwickeltes RAID (redundant array of independent disks). SHR speichert die Daten redundant. Bei dem Ausfall einer Platte kann diese somit ohne Datenverlust ersetzt werden. Zudem bietet SHR im Gegensatz zu herkömmlichen RAID-Systemen die Möglichkeit Platten mit unterschiedlicher Größe zu verbauen.

Da meine Disk Station schon recht voll ist, habe ich mir nicht nur eine neue, sondern auch gleich eine größere Festplatte gekauft. Diese habe ich dann während dem laufenden Betrieb einfach in die Disk Station eingebaut und hinterher im Speicher-Manager des DSM hinzugefügt. Da es bereits die zweite größere Platte in dem NAS war, wurde hinterher der verfügbare Speicher größer. Einer der Vorteile von SHR ist, dass man durch den nachträglichen Einbau von mindestens zwei größeren Platten automatisch den Speicherplatz erhöht (Da die Daten redundant gespeichert werden, müssen mindesten zwei Platten größer sein). Das ganze hat problemlos funktioniert und ich habe jetzt eine instand gesetzte und größere NAS. Mein Fazit: SHR von Synology funktioniert und ist eine super Sache!

Die einzelnen Schritte für die Einbindung der Platte habe ich auch ein einem YouTube Video festgehalten, welches ich hier auch mal verlinke.

Meinen Testbericht zu der DS416play findet ihr in diesem Blog-Artikel: Test einer Synology DS416play mit DSM 6.1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.