Installation einer Advantage Database unter Ubuntu 10.04

Bei der Installation einer Advantage Database unter einem Ubuntu 10.04 mit 64 Bit gibt es neben der normalen Installationsanleitung noch zwei weitere Punkte zu beachten:

  1. Bei einem Ubuntu mit 64 Bit müssen für die Installation auch die 32 Bit Bibliotheken installiert werden. Dies geschieht mit dem Befehlt
    apt-get install ia32-libs

    .

  2. Da Linux bei Dateinamen zwischen großen und kleinen Buchstaben unterscheidet, sollte man in der Datei
    /usr/local/advantage/ads.conf

    den Wert LOWERCASE_ALL_PATHS auf 1 setzen. Dies bringt dieAdvantage Database dazu nur kleine Buchstaben für Datei- und Verzeichnisnamen zu verwenden. Danach sollte man natürlich darauf achten, dass die Verzeichnisse und Dateien auf dem Server auch keine großen Buchstaben mehr enthalten. Einen Befehl für die Konvertierung der Datei- und Verzeichnisnamen findet man hier.

2 Antworten auf „Installation einer Advantage Database unter Ubuntu 10.04“

  1. Um die Lizenz einzuspielen muss man noch in das Verzeichnis cd /usr/local/advantage wechseln und den folgenden Befehl eingeben:

    ./adsstamp libadsd.so -prompt

  2. Ggf. sollte man auch noch von anderen Betriebssystemen kopierte Dateien deren Namen große Buchstaben enthalten konvertieren: mmv -r „;*“ „#l2“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.