Älteren Securepoint Firewalls Open-VPN beibringen

Bei Securepoint Firewalls die mit einem älteren Installationsmedium installiert wurden funktioniert die Anleitung für die Einrichtung von Open-VPN von Securepoint nicht, da es keine Zone vpn-openvpn und kein Interface tun0 gibt. Betroffen sind alle Firewalls die mit einem Installationsmedium installiert wurden, das älter als Version 2007r3 ist.

Wenn man Open-VPN auf solchen Firewalls verwenden möchte muss man die Zone und das Interface zuvor anlegen. Dies kann man am einfachsten über die CLI (Comman Line Interface) mit den folgenden Befehlen.

add zone vpn-openvpn
add interface tun0 10.10.14.1/24 0 1500 0 vpn-openvpn 0 10MBIT_HALF_DUPLEX

Danach muss man die Konfiguration mit dem Befehl config save speichern. Wenn man den Konfigurationsname nicht kennt, kann man diesen zuvor mit dem Befehl config list abfragen. Dieser Befehl gibt eine Liste mit allen vorhandenen Konfigurationen aus. In dieser Liste ist die aktuelle Startkonfiguration mit einem * gekennzeichnet.

Zum Schluss muss die Konfiguration dann noch aktiviert werden. Dies geschieht mit dem Befehl update interface. Dabei sollte man jedoch beachten, dass alle Interfaces neu gestartet werden. Das kann natürlich bestehende VPN- oder Netzwerk-Verbindungen kurzzeitig unterbrechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.